Manuelle Lymphdrainage ist eine physikalische Therapie mit einem breit-gefächertem Anwendungsgebiet. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen nach Traumata oder Operationen. Besonders häufig wird diese Therapie nach Tumoroperationen oder Lymphknotenentfernung angewendet, oder auch bei dauerhaft erworbenen Lymphödemen.