Gerätegestützte Krankengymnastik ist eine Trainingsform, mit der unter Einbezug der Trainingslehre, an speziellen Geräten die Verbesserung der Muskelfunktion, sowie des dazu gehörenden Gelenk- und Stützgewebes erreicht wird. Ziel ist es, die Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilität der Muskulatur zu erhöhen.